Startseite

„Baubiologie ist die Verwirklichung eines möglichst gesund erhaltenden Lebensumfelds“

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schimmelpilze

Schimmel in der Wohnung - ein unangenehmes Problem

Wenn Schimmelpilze oder Hausschwamm in Innenräumen entstehen, erschrecken viele Bewohner und sind erst einmal ratlos. Es ist für den Laien oft schwer erkennbar, ob es sich um einen kleinen Schimmelschaden handelt, der durch kleine Maßnahmen schnell zu beheben ist oder ob hinter dem Schimmelbefall ein größeres Problem steckt. Häufig streiten sich Vermieter und Mieter, wer für den Schimmelbefall verantwortlich ist und wer für die Kosten der Schimmelsanierung aufkommt. Der Befall wird dann meist mit einem Schimmelentferner desinfiziert, in der Hoffnung, dass der Schimmel in der Wohnung oder im Haus damit beseitigt ist. Doch die Ursache für den Schimmelbefall wird damit nicht behoben.

 

Als Sachverständiger und Gutachter für Schimmelpilze helfe ich Ihnen mit einer unabhängigen Schimmeluntersuchung herauszufinden, was die Ursache für den Schimmel in der Wohnung oder im Haus ist und wie Sie das Problem fachgerecht und vor allem nachhaltig in den Griff bekommen!

 

Da jeder Fall einzigartig ist, wenden Sie sich bitte direkt an mich. Schildern Sie mir Ihre spezielle Situation und Ihr Anliegen. Ich kann dann die Kosten für Sie einschätzen und Ihnen ein Angebot zuschicken.

cta-star

Rufen Sie mich an. Ich helfe Ihnen weiter!
04102-9821 824  

Gerne können Sie auch das Kontaktformular verwenden.

 

Schimmelpilze

Schimmelpilzbefall ist ein komplexes Geschehen. Immer spielen Feuchtigkeit, ein geeigneter Nährboden und ein saurer pH-Wert eine Rolle bei Schimmelpilzen. Häufig deutet die Entstehung von Schimmel auch auf eine Störung des Raumklimas hin. Es gibt zahlreiche Schimmelarten und Erscheinungsformen. Wir unterscheiden den eigentlichen Schimmelpilzbefall von den durch das Myzel abgesonderten Schimmelpilzsporen. Diese verbreiten sich über die Luft und lagern sich dann im Staub ab. Dadurch kann es zur sogenannten Sekundärbelastung mit Sporen kommen auch an Stellen, wo kein eigenes Schimmelpilzwachstum stattfindet.

 

Checkliste Schimmelpilz & Co.

Hier ein paar Beispiele

  • Fleckige Einzelkolonien an der Tapete?
    • Es kann auch ein flächiger Schimmelbefall an der Rückseite sein.
  • Kleine Haarrisse in der Duschverfugung?
    • Sie können einen größeren Schimmelschaden oder sogar Schwammbefall unter der Duschwanne erzeugen.
  • Undichte Dachabdichtungen oder Leckagen im Rohrsystem?
    • Es kann unbemerkt ein verdeckter Schimmelpilzbefall in der Baukonstruktion gewachsen sein.
  • Ein Wasserschaden, der sich über den Fußboden ausgebreitet hat?
    • Es kann zu einem Schimmelpilzschaden der Trittschalldämmung unter dem Estrich gekommen sein.
  • Hohe Baufeuchte im Neubau?
    • Es zeigt sich an Rückseiten von Fußbodenleisten und Innenwänden mit Gipskartonplatten Schimmelbildung.

Gesundheitliche Aspekte

Bei folgenden Symptomen und sichtbarem Schimmel sollten Sie unbedingt an eine baubiologische Untersuchung denken:

  • Anhaltender Schnupfen (Sinusitis)
  • Anhaltender Husten (Bronchitis)
  • Asthmatische Symptome
  • Darm- und Scheidenpilzinfektionen
  • Grippeähnliche Infekte
  • Hauterscheinungen (z.B. Neurodermitis, Allergien)
  • Schleimhautreizungen (z.B. gerötete Augen)
  • Ständige Müdigkeit und Konzentrationsschwäche

Bei Schimmelpilzbildung sollte man immer gesundheitliche Aspekte mit berücksichtigen. Aber nicht jeder Schimmelpilzbefall muss auch sofort Symptome verursachen. Eine differenzierte Beurteilung ist daher wichtig. Größerer Schimmelpilzbefall ist jedoch eine der häufigsten Einzelursachen von Krankheiten, die durch die Wohnung entstehen, besonders wenn eine länger andauernde Exposition in einer verschimmelten Wohnung besteht und dies zu einer Sensibilisierung führt. Vor allem Kleinkinder und Menschen mit schwachem Immunsystem sollten längere Zeit keiner auffälligen Schimmelbelastung ausgesetzt sein. Neben den typischen Schleimhaut- und Atemwegserkrankungen werden häufig Allergien ausgelöst. Dies trifft vor allem auf die Pilzarten zu, die sogenannte Mykotoxine (Schimmelpilzgifte) bilden.

Freimessungen nach Sanierungen

Nach einer größeren Schimmelpilzsanierung ist die professionelle Feinreinigung ein sehr wichtiger Teil der Sanierung. Vor oder spätestens bei der Sanierung werden trotz Einsatzes geeigneter Schutzmaßnahmen im sogenannte sekundäre Schimmelpilzsporen freigesetzt. Diese müssen VOR dem Wiederaufbau gründlich gereinigt werden. Dies versteht man unter der "professionellen Feinreinigung". Nach meiner Erfahrung wird dies häufig garnicht oder leider häufig auch nicht gut gemacht von den Sanierungsfirmen. Um den Erfolg der Feinreinigung nachzuweisen, sollte eine sogenannte Freimessung durchgeführt werden. Diese wird von uns gemäß WTA-Merkblatt 4-12 "Ziele und Kontrolle von Schimmelpilzschadensanierungen in Innenräumen" durchgeführt. Bei einer größeren Schimmelpilzsanierung sollten Sie daher auf die Durchführung sowohl der professionellen Feinreinigung als auch der Freimessung durch ein unabhängiges Sachverständigenbüro wie die Baubiologie Hamburg - Reinhard Hamann drängen.

Leckagen im Fußbodenaufbau

Bei Leckagen von Wasserrohren, sowohl Frischwasser als auch Abwasser, kommt es in sehr vielen Fällen zu Feuchtigkeitseintrag unter den schwimmenden Estrich. Dort befindet sich die sogenannte Trittschalldämmung. Diese besteht heute meist aus Polystyrol und manchmal auch Schüttungsmaterial wie zementgebundenen Perliten. Früher gab es auch Mineralfasern als Trittschalldämmung.

Wird diese Trittschalldämmung auf der Unterseite feucht, bilden sich sehr häufig und leider auch sehr schnell Mikroorganismen wie Schimmelpilze und Bakterien. Der Umgang damit ist beschrieben in der Anlage 6 "Handlungsempfehlung zur Beurteilung von Feuchte- und Schimmelschäden in Fußböden" des Schimmelleitfadens des Umweltbundesamts. Leider wird nach meiner Erfahrung dieser Leitfaden häufig nicht beachtet. Es wird einfach getrocknet und nichts weiter getan. Dadurch wird aber entstandene Biomasse nicht entfernt, was das Ziel der Sanierung sein sollte. Ziehen Sie daher bei einer Leckage oder einem anderen Feuchteschaden, welcher zu Feuchtigkeit unter dem Estrich geführt hat, möglichst immer einen baubiologischen Sachverständigen hinzu. Sprechen Sie uns gerne an.

Ziele

  • Bestimmung der Ursache für einen Schimmelpilzbefall
  • Feststellung des Schadensausmaßes
  • Aufspüren versteckten Schimmelpilzbefalls
  • Bestimmung der sekundären Sporenausbreitung in einem Gebäude
  • Einschätzung der gesundheitlichen Bedeutung
  • Konkrete Empfehlungen zur erfolgreichen Sanierung

Leistungsangebot

  • Ausführliche Fallaufnahme mit Erstgespräch und Fragebogen
  • Schadensbegutachtung vor Ort
  • Zerstörungsfreie Feuchtemessungen (auch Tiefenprofile möglich)
  • Aufnahme von Raumklimadaten und Wandoberflächentemperaturen
  • Berechnung des Risikos einer Schimmelpilzbildung durch Kondensation
  • Langzeitaufzeichnung der Raumklimadaten mittels Datenlogger zur Beurteilung des Lüftungsverhaltens
  • Alle gängigen mikrobiologische Analysen (Luftkeimsammlungen, Partikelsammlungen, Materialproben etc.…)
  • Endoskopische Aufnahme für schwer zugängliche Bereiche
  • Schriftlicher Bericht / Sachverständigengutachten
  • Baubiologische Bewertung unter Berücksichtigung gesundheitlicher Aspekte
  • Empfehlung von zertifizierten Schimmelpilzsanierungsfirmen, weiterführenden Bausachverständigen und Leckageortungsfirmen
  • Leihgeräte Raumluftreiniger
  • Beratung zu baubiologischen Sanierungsbaustoffen für die Wohngesundheit

 

DER HEPA-RAUM­LUFT­REINIGER

Hepa

Probates Mittel

HEPA-Filter sind hocheffiziente Filter, die Schimmelsporen und allergene Partikel wie Pollen aus der Raumluft absaugen. Leistungsstarke Raumluftreiniger sollten bei jeder fachgerechten Schimmelpilzsanierung zum Einsatz kommen. In akuten Fällen sorgt ein HEPA-Raumluftreiniger für eine zuverlässige Abscheidung z.B. aus dem Schlaf- oder Kinderzimmer, sodass übergangsweise ein beschwerdefreierer Aufenthalt ermöglicht werden kann. Zusätzliche Aktivkohlefilter minimieren unangenehme MVOC-Konzentra­tionen. Sie können HEPA-Raumluftreiniger bei uns mieten. Rufen Sie mich einfach an!

 

LITERATUR
Nützliches zum Thema

Schimmel im Haus
Verbraucherratgeber - Umweltbundesamt

Schimmel-Leitfaden 2018
Fachratgeber - Umweltbundesamt

Handlungsempfehlung für die Sanierung von Schimmelpilzschäden im Innenraum
Fachratgeber - Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg

Gesundes Raumklima
Verbraucherratgeber - Verbraucherzentrale